Archiv für Juli, 2017

SWM AG informiert: Fünftageshoch bei Gold

Ausgesprochen gute Nachrichten haben wir vom Finanzunternehmen SWM AG im Liechtensteinischen Vaduz für unsere Gold-Anleger: Gold bewegt sich weiterhin in der Nähe seines zur Wochenmitte bei 1.225,89 US-Dollar je Feinunze erreichten Fünftageshochs.

26. Juli 2017 Allgemein

Michael Turgut informiert: Nicht immer hält der schwache Dollar was er verspricht

Dass auch an der Börse nicht immer alles nach bisher gültigen Regeln verläuft,hat Michael Turgut erst kürzlich wieder feststellen können. Normalerweise müsse ein schwacher Dollar den Goldpreis stärken und ein starker Greenback ihn eher schwächen.

25. Juli 2017 Allgemein

SWM AG informiert: Gold und seine Angaben

Im letzten Teil (Tatsachen Gold) einer unterhaltsamen Infoserie des Liechtensteinischen Finanzunternehmens SWM AG für seine Anleger, geht es um eine weitere Alternative, die eine Diebesbande genutzt haben könnte, um eine 100 Kilo schwere Goldmünze nach dem Raub aus einem Museum verschwinden zu lassen.

25. Juli 2017 Allgemein

SWM AG – Goldene Tatsachen

Das Liechtensteinische Finanzunternehmen SWM AG unterhält seine Anleger in der Sommerzeit mit den Details zu einem besonderen Goldraub. Eine 100-Kilo Goldmünze wurde aus dem Berliner Bode-Museum gestohlen, und obwohl die Täter schnell gefasst wurden, bleibt die Münze bis heute verschwunden. Wurde sie aufgelöst?

24. Juli 2017 Allgemein

Michael Turgut – Angst vor höheren Leitzinsen in den USA erst einmal gebremst

Der Finanzexperte Michael Turgut gab kürzlich eine Entwarnung.

Die Angst vor signifikant höheren US-Leitzinsen in den USA habe aktuell nachgelassen, da die oberste Währungshüterin der USA, Janet Yellen, in einer Presseveröffentlichung betont haben soll, dass lediglich graduelle Anhebungen notwendig seien, um in den handlungsneutralen Bereich zu gelangen.

18. Juli 2017 Allgemein

SWM AG – Wie lässt man eine 100 Kilo Goldmünze verschwinden?

Kurz vor den Sommerferien präsentiert das Liechtensteinische Finanzunternehmen SWM AG seinen Anlegern eine informative und durchaus unterhaltsame Kleinserie, die sich mit dem Verschwinden einer 100 Kilo schweren Goldmünze beschäftigt. Was war passiert?

18. Juli 2017 Allgemein

Michael Turgut: Die Bank und das Spiel mit Future-Kontrakten

Großbanken lieben das Spiel mit Future-Kontrakten, weil sie fast immer dabei gewinnen: Das ist nicht verwunderlich, denn sie spielen mit gezinkten Karten: Sie dürfen nämlich so viele Kontrakte verkaufen, wie sie wollen – auch wenn sie überhaupt kein physisches Silber besitzen.

14. Juli 2017 Allgemein

Michael Turgut erklärt: Was ist ein Future-Kontrakt?

Ein Kontrakt verbrieft eine standardisierte Menge. Beim Silber sind das 5.000 Unzen, beim Gold 100 Unzen.

13. Juli 2017 Allgemein

Michael Turgut: Silberpreis könnte sich innerhalb weniger Tage vervielfachen

Wenn die Umstände eintreten, die dazu führen, dass Großkunden der Banken ihr physisches Silber ausgehändigt haben möchten, werden viele Marktteilnehmer erkennen, dass es weit weniger Silber gibt, als Banken verkauft haben.

12. Juli 2017 Allgemein

Michael Turgut informiert: Nachfrage nach Silber kann von Banken nicht befriedigt werden

Die Nachfrage nach Silber kann mit physischem Silber nicht befriedigt werden, da es viel zu wenig davon gibt.

11. Juli 2017 Allgemein