SMW AG Goldproduktion: Kann man Gold “alternativ” gewinnen?

Das in Liechtenstein angesiedelten Finanzunternehmen SWM AG sammelte kürzlich ein paar interessante Informationen über bisherige Bemühungen, Gold alternativ zu fördern. Demnach suchen Alchemisten schon seit hunderten von Jahren nach dem Schlüssel zur Goldherstellung.

Man war schon immer überzeugt, dass sich alle Materie ineinander umwandeln lässt. Johann Friedrich Böttger behauptet um 1700, aus Silber Gold herstellen zu können. Der König von Sachsen liess ihn einsperren, bis er den Beweis erbringt. Böttger gelang in seiner Not eine bahnbrechende Entdeckung: die Formel für “weißes Gold”, das weltberühmten Porzellan aus Meißen.

Wie sich Gold herstellen ließe, blieb allerdings weiter ungeklärt. Im 20. Jahrhundert suchen Chemiker, Geologen und Physiker – quasi die neuen Alchemisten – die Antwort im Ursprung des Goldes.  In den 1950er Jahren schafft eine neue Reaktortechnik ähnliche Voraussetzungen wie bei der Entstehung von Gold im All: Es werden Kernreaktionen möglich, bei denen sich die Zusammensetzung von Atomkernen ändert.

Forscher suchen jetzt nach Möglichkeiten, mit Hilfe der neuen Technik Gold künstlich herzustellen. Die Elemente Quecksilber und Platin unterscheiden sich von Gold nur durch ein Proton. Verliert Quecksilber durch Bestrahlung ein Teilchen oder gewinnt Platin eins hinzu, entsteht Gold.

Wir werden sehen…

PRESSEKONTAKT

DMS Deutsche Makler Service Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Pressestelle

Schützenweg 25
95028 Hof

Website: ips-online.de
E-Mail : info@ips-online.de
Telefon: 09281/140140
Telefax: 09281/1401414